rss search

Antiquitäten die 2.

line Antiquitäten die 2.

Hier ist die Mojo-Box

DOD Overdrive Preamp / 250

Baujahr 1981

Original Chip: 009-UA741CP

Mit dem identischen Innereien des “Grauen” DOD250 mit Baujahr 1978-79.

Im Netz gibt es genug Literatur, Foren, Verrückte und Anderes., muß deshalb nicht total auf die Kacke hauen. Auch wenn es technisch „der Graue“ ist, nur das er eben Gelb aussieht, erziehlt so einer nicht unbedingt den gleichen Preis wie sein farbloser älterer Bruder. In den letzten beiden Monaten habe ich so an die 15 „Graue“ auf Ebay verfolgt. Die meißten davon auf Ebay-USA. Die erziehlten Preise gehen von min. 370$ bis max.750$… Was ein Wahnsinn! Von meinen Exemplaren habe ich bis jetzt nur zwei entdeckt (wovon einer nicht so aussah als wäre es der gleiche) und die gingen für bescheidene 185€ und (der wahrscheinlich nicht original) 165€. Für ein Pedal dessen Overdrive limitiert ist, auf einen Amp mit schon leicht crunchigen sound, sehr viel Asche. Wer das Teil mal gehört hat vor einem cleanen Amp auf seine Gain/Overdrive Funktionen getestet hat, bekommt Angst und geht lieber zum Zahnarzt für ne Wurzelbehandlung. Klingt eigentlich Scheiße – schrill und mit viel Höhen. Auch ist das Teil nicht für Highgain gemacht, überhaupt nicht. Aber als Boost benutzt wird es dadurch breiter, fetter, mit viel Headroom… und verbiegt nicht den Ton! Brauchbar für Clean wie für die ganze Overdrive Palette. Und da gibt’s nichts schöneres. Zucker. Einstellen lässt er sich denkbar einfach. Außer Gain und Level gibt’s nicht viel. Gain steht bei mir so ca. auf Halb-Neun und der Level auf ca. Vier-Uhr. Soll er etwas mehr „knarzen“ etwas mehr Gain, cleaner etwas weniger. Fertisch!

Der Kandidat kostete mich 30Euronen. Der Verkäufer sowie meine Wenigkeit wussten nicht das es dieses Modell war. So hält sich mein schlechtes Gewissen in bescheidenen Grenzen… hehe.


1 Kommentar

line
  1. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

    line