rss search

Weihnachten

line

Den Besuchern dieser Seite, …

 

 

…den japanischen (bist du nur einer oder sind das mehrere?) ein メリークリスマス. Anscheinend bist du Masochistisch veranlagt. Du hast wirklich ein Newsfeed-Abo… unglaublich!

 

…den chinesischen (wie zum Henker kommen chinesen auf meine Seite? Bin ich auf Baidu etwa zu finden? Und wenn, wer hat mich dort gesucht?) 聖誕節快樂. Komm doch noch ein paar mal vorbei. Meine nächste politische Aussage könnte es dir vielleicht unmöglich machen…

 

…dem neuseeländer, der sich schon des öfteren hierher verlaufen hat (ich glaube die dort “unten” haben nicht viele Internet Seiten und verirren sich deshalb des öfteren auf europäische. Diese armen…) Merry Christmas

 

…den mit dem Mac und dem installierten Firefox1.5 (Wäre ein Update des Browsers nicht mal langsam an der Zeit? Sicherheitstechnisch sehr nachlässig alte Browser zu benutzen) ein paar besinnliche Feiertage mit viel Ruhe und viel Zeit (zum updaten)

 

…den Crawlern, Bots und allen anderen datenverkehrverursachenden Automaten. Habe lange gebraucht bis ich die Robot.txt editiert habe (wusste ja nicht mal was das ist), bedanken möchte ich mich auch für das unnütze Wissen… eine “.htaccess” datei angelegt und editiert zu haben. Ihr macht einem das betreiben einer Seite im Internet nicht unbedingt schmackhaft. Und deshalb an die Admins dieser Dinger – Frohe Weihnachten (und lasst eure Maschinen mal über die Feieretage aus!)

 

…dem mit einem türkischen Firefox ein paar schöne Urlaubstage. Weihnachten ist ja nicht ganz so das türkischen Ding… (oder bist du aus dem Süd-Osten?)

 

…und letztendlich allen anderen regelmäßigen und zufälligen Besuchern, ein paar schöne Feiertage, etwas Ruhe und… was weiß ich noch alles.

 

 

Zum überwachen des Datenverkehrs (bzw. um sicher zu stellen das mit und auf dieser Seite kein Unfug betrieben wird) habe ich eine Statistik-Software installiert. Den WordPress Plugin “Cystats”.

Dieser gibt mir an welche IP-Adresse (!), Betriebssystem (Name und Version), Besuchte Seite, Anzahl, Uhrzeit, von welcher Suchmaschine komment, Suchmaschinen Schlagwort, Newsfeed-Abo, Bots, Crawler, Referer, etc…  also verdammt viel. Zuviel… ?

 

Das ich die IP sehe ist schon der Hammer. Natürlich kann und werde ich damit nichts anfangen, ich möchte ja auch in Ruhe gelassen werden, auch habe ich Zweifel das es zu 100% legal ist solche Daten von euch abzufangen. Und das alles über ein kleines Graatis-Tool, frei und Gratis erhältlich von der WordPress Plugin Seite. Welche Möglichkeiten haben dann Facebook und Konsorten mit dem auslesen von Cookies in jedem Browser? Eine einzige Schweinerei was da im Hintergrund jeden Browsers in jeder Sekunde millionenfach auf der Welt abläuft!

 

Also immer das automatische Löschen sämtlicher “Sitzungsdaten” des Browsers beim schließen zulassen.

 

 

So ich muss jetzt aufhören, mir ist schon ganz schlecht… und ich will mir an Weihnachten nicht den Appetit verderben.